• Home
  • Reisen ohne Risiko

Reisen ohne Risiko

Guru

Auslandsreisekrankenversicherung

Sie werden bald Auslandsmitarbeiter?

Plant Ihr Unternehmen Sie als Auslandsmitarbeiter (Expatriat) in eine ausländische Niederlassung zu entsenden? Sollte dies der Fall sein, benötigen Sie einen Krankenversicherungsschutz, der auf diesen speziellen Umstand zugeschnitten ist. Besonders die individuelle Absicherung durch das Krankentagegeld bei Verdienstausfall bedarf im Ausland einer speziellen Anpassung.

Sie möchten auswandern oder planen eine lange Reise?

Wenn Sie sich dazu entschieden haben Deutschland zu verlassen, um zukünftig im Ausland zu arbeiten und zu leben, müssen Sie sich nun intensiv mit den Fragen der sozialen Absicherung in Ihrem Zielland auseinandersetzen. Als Auswanderer unterliegen Sie in der Regel dem Territorialprinzip. Das bedeutet, dass Sie dort sozialversichert sind, wo Sie arbeiten und leben. In Abhängigkeit der individuellen Situation und/oder dem Zielland gibt es oft wichtige Rahmenparameter, die es dringend zu beachten gilt.

 

Reisekrankenversicherung

Erkrankungen im Ausland, vor allem Krankenhausaufenthalte oder Krankenrücktransporte können schnell teuer werden. Aus diesem Grund sollten Urlauber und Geschäftsreisende nicht auf eine Reisekrankenversicherung verzichten. Die Leistungen der Reisekrankenversicherung gehen dabei deutlich über das Sozialabkommen der EU-Länder hinaus, welches nur eine gesetzliche Mindestleistung der Krankenversicherung absichert. Viele medizinische Maßnahmen sind aber im gesetzlichen Krankenversicherungsschutz gar nicht enthalten.

Sehr häufig sind die Behandlungen im Ausland aber mit hohen Kosten verbunden, da Auslandsreisende in der Regel wie Privatpatienten behandelt werden. Die Reisekrankenversicherung fängt diese meist unerwartet hohen Behandlungskosten im Ausland auf. Sogar die Kosten für einen Krankenrücktransport zum nächstgelegenen, geeigneten Krankenhaus am Wohnort werden durch die Reisekrankenversicherung übernommen, wenn dieser medizinisch sinnvoll und vertretbar ist, im Bedarfsfall auch mit dem Flugzeug. Die Reisekrankenversicherung ist dabei nicht nur auf das europäische Ausland begrenzt sondern gilt weltweit.

Die Reisedauer bestimmt die Reisekrankenversicherung


Die Wahl der richtigen Reisekrankenversicherung wird durch die Reisedauer bestimmt. Je länger der Aufenthalt im Ausland ist, desto umfangreicher sollte der Versicherungsschutz sein. Bei Aufenthalten die länger als ein Jahr dauern, oder bei dauerhafter Auswanderung, sollte das Leistungsniveau entsprechend hoch sein.

  • Reisezeit bis zu einem Jahr: normale Reisekrankenversicherung
  • Reisezeit von mehr als einem Jahr: langfristige Auslandskrankenversicherung
  • Dauerhafter Auslandsaufenthalt: Expatriate-Krankenversicherung